Über Uns

Wer sind wir eigentlich, woher kommen wir, was machen wir und wie kommt man eigentlich auf die Idee seine Beine für einen so langen Zeitraum konsequent jeden Tag ausgiebig nutzen zu wollen? Ach ja und noch viel wichtiger, welche Schreibweise des "Philip/p" ist eigentlich die Richtige?

Philip K. 

 

Jeder der behauptet, in meinem Namen fehle ein "p" kann sich mal kurz überlegen, wie viel Zeit ich verloren hätte, hätte ich jedes Mal beim Ausschreiben meines Namens  am Ende ein weiteres "p" anhängen müssen.

 

Ich bin 23 Jahre alt und habe meinen Lebensmittelpunkt mit einigen wenigen Ausnahmen (USA, Nattheim, Göppingen, Aalen) bisher stets in Ulm gehabt. Derzeit arbeite ich bei einer regionalen Bank und möchte, bevor ich mein Master-Studium im nächsten Jahr beginne noch einmal auf das wohl bisher größte Abenteuer meines Lebens aufbrechen.

Wieso?

Gute Frage, ich glaube vollends überzeugt hat mich die Tatsache, dass Besucher des Nordkaps, die ohne "motorisiertes Gefährt" dort ankommen, keinen Eintritt zahlen. Also gut, dann laufen wir eben...

Hobbys: Laufen, Basketball, Lesen, Musik, Freunde und Familie.

Philipp W.

 

Wie ja allgemein bekannt ist, kommt der Name Philipp vom griechischen Philippus für "Pferdefreund". Demnach kommt natürlich nur eine korrekte Schreibweise in Frage.

 

Ich bin ebenfalls 23 Jahre alt und komme aus Ulm, allerdings lebe ich seit 2 Jahren in Freiburg, wo ich Mathe und Sport auf Gymnasiallehramt studiere. Mein Studium werde ich für dieses Abenteuer kurzerhand unterbrechen und danach fortsetzen.

Hobbys: Handball, Basketball, Lesen, Sport

 

Philip und ich kennen uns mittlerweile seit über 20 Jahren und sind uns in der langen Zeit nur selten auf die Nerven gegangen. Deshalb ist es mir auch nicht allzu schwer gefallen ihn von meiner verrückten Idee zu überzeugen. Wie ich aber selbst darauf gekommen bin? Ich weiß es nicht genau! Aber ich hatte auf jeden Fall keine Ahnung wie weit es wirklich ans Nordkap ist.